Der Italiener Arturo 1919 – ein Geheimtipp in Ottensen

restaurant-arturo1919-presse-abendblattSchon das Interieur verrät, dass dieses Restaurant mit der üblichen Nudelpampe aus Pappschachteln nichts gemein hat. Das Essen hier ist richtig gut, und die Auswahl zwischen Dorade, Lammhüfte oder Tagliatelle schwer.

Der Spruch “wir sollten uns mal wieder auf eine Nudel treffen”, zählt zu den großen Sprach-Fouls der Neuzeit. Für manche italienische Restaurants ist dieser Satz schlicht eine Beleidigung – etwa für das großartige Arturo 1919 an der Großen Brunnenstraße in Ottensen.

Schon das Interieur – viel indirektes Licht, dunkles Holz, edle Naturstein-Optik – verrät, dass dieses Restaurant mit der üblichen Nudelpampe aus Pappschachteln so viel gemein hat wie Luciano Pavarotti mit einem Superstar aus der Bohlen-Fabrik. Ein wenig Stress gibt es nur am Anfang, wenn Restaurantchef Quintino Lombardo die Speisekarte detailliert erklärt. Alles klingt köstlich, ob nun die gegrillte Dorade, die Lammhüfte oder die Tagliatelle mit Rucola und Cherry Tomaten – entsprechend groß ist die Qual der Wahl. Mit den Getränken kommt sofort der Gruß aus der Küche, etwa ein Weizensalat mit Frischkäse; dazu wird köstliches Brot mit feinem Olivenöl gereicht.

Das Arturo 1919 ist noch immer ein Geheimtipp
Auch im dritten Jahr ist das Arturo 1919 noch immer ein Geheimtipp, da es etwas abseits der Ottenser Gastromeile liegt. Hierhin verirrt sich selten Laufkundschaft, Stammgäste wissen das Restaurant um so mehr zu schätzen. Da die Tische großzügig verteilt sind, bleibt die Atmosphäre indes auch dann entspannt, wenn der Laden am Wochenende richtig brummt. Für ein romantisches Dinner zu zweit ist das Arturo daher genauso geeignet wie für ein abendliches Geschäftsessen. Bei Geburtstagen stimmt Quintino schon mal selbst das Ständchen an. Beim Wein lohnt der Blick in die Karte kaum, einfach auf die Empfehlung des Chefs verlassen.

Eher nicht zu empfehlen ist das Arturo dagegen für manische Kalorienzähler. Sicher, man könnte sich das Schokoladen-Malheur zum Dessert teilen. Aber will man wirklich nach einem wunderbaren Essen um den letzten Krümel dieses köstlichen Schokoladenkuchens streiten?
Quelle: Von Peter Wenig | 11.02.2014

  • unser Newsletter

    Sie möchten über unsere Events, Veranstaltungen uvm. informiert werden?

    Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
    Irgendetwas stimmt nicht! bitte E-Mail prüfen.
  • Online reservieren!

  • Kontakt

    • Öffnungszeiten:
    • tgl. (ausser Sonntags!) ab 17.00 Uhr
    • Adresse:
    • Grosse Brunnenstrasse 105-107
    • Telefon:
    • +49.40 46008891
    • Fax:
    • +49.40 46008893
    • E-Mail:
    • info@arturo1919.de
    • Facebook